HomeCityPortraits PostsLanguage and Bilingualism

Welcome to our 3 Blogs

Björn Technau – Associate Director KinderHaus Brooklyn Blog

Language and Bilingualism

Björn Technau – Associate Director KinderHaus Brooklyn

Björn Technau ist buchstäblich auf der ganzen Welt zu Hause. Aufgewachsen ist er im beschaulichen Mainz, während des Studiums zog es ihn dann immer wieder in die Ferne. Diverse Praktika und Studienaufenthalte absolvierte er in Indien, Ägypten, Südafrika und Italien, zwischendurch hütete er Schafe in der kanadischen Wildnis.

Learn more Icon

Barbara Rellstab – Gründerin und Leiterin von Rella’s Spielhaus

In der Schweiz und Deutschland hatte Barbara Rellstab bereits eine klassische Gesangsausbildung absolviert und als Schauspielerin viele Erfolge gefeiert. Nach New York kam sie, weil sie sich weiter im Bereich Musical-Gesang ausbilden wollte und davon träumte, einmal auf einer Broadway-Bühne zu stehen. Ihr Traum ging in Erfüllung: Nachdem sie eine Zeit lang die internationale Abteilung des „New York International Fringe Festivals“ geleitet hatte, bekam sie das Angebot für eine Hauptrolle in dem Broadway-Stück „Donkey Show“.

Learn more Icon

Rosita Fugarino – Lehrerin an der German International School New York

Die gebürtige Schweizerin Rosita Fugarino unterrichtet seit 22 Jahren als Grundschullehrerin an der German International School New York (GISNY) in White Plains. Ihre Lehrer-Ausbildung hat sie in Zürich absolviert, wo sie auch einige Jahre als Lehrerin tätig war, bevor es sie ins Ausland zog. Im Interview mit CityKinder berichtet Rosita, was ihr an der GISNY so gut gefällt, warum die Schule insbesondere auch für Schweizer Kinder geeignet ist und was ihr bei der Erziehung und Ausbildung der eigenen Kinder besonders wichtig war.

Learn more Icon

Rosita Fugarino – Teacher at the German International School New York

The Swiss-born Rosita Fugarino is working as a primary school teacher at the German International School New York (GISNY) in White Plains for 22 years. She trained as a teacher in Zurich where she worked for a few years before she followed her calling abroad. During our interview with CityKinder Rosita tells us what she loves about GISNY, why the school is a great option for Swiss children, and talks about the most important aspects when it came to raising and educating her own kids.

Learn more Icon

Sylvia Wellhöfer und Nina Zieling – Gründerinnen des German Enrichment Program an der P.S. 18 in Brooklyn

Ihre Zeit im Mutterschutz wollte Sylvia Wellhöfer sinnvoll nutzen und sich gemeinnützig engagieren. Deshalb gründete sie das German Language Program, eine Eltern-Initiative mit dem Ziel, kostenlosen bilingualen Sprachunterricht an öffentlichen Schulen in New York anzubieten. Motiviert durch die Erfolge der französischen Organisationen, die bereits viele Schulen in New York mit ihrer Sprache bereichert haben, startete sie ihr Projekt gemeinsam mit anderen engagierten Eltern im Sommer 2015. Das wichtigste Etappen-Ziel ist jetzt erreicht: Ab September 2017 startet das erste „German Enrichment Program“ an der Grundschule P.S. 18 in Brooklyn. Für Sylvia genau der richtige Zeitpunkt, um die Leitung der Initiative an Nina Zieling abzugeben. Sie ist ebenfalls Mutter und weiß, was es bedeutet mehrere Sprachen fließend zu sprechen: Sie selbst ist trilingual mit Deutsch, Englisch und Spanisch. Im Interview erzählen Nina und Sylvia, was es mit dem „German Enrichment Program“ auf sich hat, für wen es geeignet ist und wie man sich anmelden kann.

Learn more Icon

Music Education Within Bilingual Education

Article by Mr. Stefan Alberti, Director of Music Program at German International School New York

While music may be thought of as a childhood hobby, studies emphasize the importance of music education in children’s lives to help develop memory, perception, language, vocabulary, spoken skills, and reading skills. Research shows that these benefits may last well beyond childhood. Music has an impact on both hemispheres of the brain and thus makes learning easier. To get these benefits, both listening and playing or singing are important. However, all the positive effects on cognitive development of young children are usually related to singing or playing instruments.

Learn more Icon

Wie werden Kinder zu begeisterten Lesern?

Wie werden Kinder zu begeisterten Lesern

Dass Lesen wichtig ist, ist uns allen bewusst. Ohne die Fähigkeit zu lesen, ist Erfolg in unserer Gesellschaft kaum möglich. Lesen ist die Grundlage für Bildung in allen Bereichen und damit auch für eine selbstbestimmte Berufswahl und den Zugang zu “höherwertigen” Jobs.
Lesen ist aber ebenso wichtig für die soziale Entwicklung von Kindern: Indem sie durch Bücher die Welt aus verschiedenen Blickwinkeln kennen lernen, erweitert sich ihr Horizont und sie werden in ihrer sozialen Entwicklung unterstützt.
Auch in der bi- oder multilingualen Erziehung spielt lesen eine wichtige Rolle, indem Bücher neues Vokabular und grammatische Strukturen vermitteln.

Aber was tun, wenn Kinder nicht gerne ein Buch in die Hand nehmen? Wir haben für euch einige Tips zusammengestellt, wie ihr sie dazu motivieren könnt, bzw wie ihr schon bei Babys und Kleinkindern das Interesse an Büchern wecken könnt.

Learn more Icon

Five Myths About Bilingualism

Five Myths About Bilingualism
And the real “scoop” on how bilingualism benefits your child

Raising a bilingual child is a big commitment, and it can be challenging. But your decision to teach your child more than one language is a gift that can offer tremendous advantages.

In this post, we’d like to set the record straight on five common myths about bilingualism.

Learn more Icon

Top 5 Bookstores For Kids

Top Bookstores for Kids in NY | CityKinder

CityKinder found the 5 most kids friendly bookstores in New York for you! It’s amazing how much effort book stores are putting into our future generation. Here is a list of our top 5 with detailed descriptions!

Learn more Icon

The Lifelong Benefits of a Bilingual Education

GIS Renaming Reception | CityKinder

January is a busy time of the year when parents of pre-kindergarten and kindergarten-aged children evaluate their education options for the coming fall. Choosing the right school for your child can certainly be a challenging endeavor that raises a lot of questions. If you are interested in giving your child a bilingual education, you add even more questions to the mix. Will a second language confuse or complicate the learning process? Will it make it difficult for your child to keep up with his or her monolingual peers academically? If you’re certain you want a bilingual school, how do you choose the right program? For that matter, do bilingual schools with academically excellent college preparatory programs even exist in the New York area?

Learn more Icon
array(0) { }
top