Welcome to our Blog

CityErleben Blog

Follow our CityErleben blog to get periodic updates on the best activities with or without your kids like museums, playgrounds, festivals, free programs, day trips and weekend excursions. Get the best out of NYC tested by fellow CityKinder Moms & Dads and our contributors.

Erlebnisbäder um New York

Eine Sache, die ich nach wie vor sehr vermisse hier sind Erlebnisbäder wie zum Beispiel das Alpamare in Bad Tölz oder die Erdinger Therme bei München (leider kenne ich mich in anderen Teilen Deutschlands da nicht so aus). Tatsache ist aber, dass in Deutschland fast jede etwas grössere Gemeinde ein öffentliches Schwimmbad hat, oft sogar mit Attraktionen wie einer Wasserrutsche, Whirlpool, Kinderbecken, und mehr.

Hier ist das Angebot da eher dünn. Innerhalb New York City gibt es meines Wissens nach gar nichts. Die nächsten Optionen sind dann Coco Key in Mt. Laurel, New Jersey oder Coco Key in Waterbury, Connecticut oder Great Wolf Lodge in den Pocono Mountains, PA.

Great Wolf Lodge ist ein tolles Erlebnis, aber man kann dort nicht baden ohne ein Übernachtungspaket zu buchen (genauen Bericht gibt es hier), für den Tagestrip gibt es Coco Key Resort in Mt Laurel, NJ, den wir für Euch schon erkundet haben…

Die Fahrt mit dem Auto ist ca. 1.5 Stunden von Manhattan. Das Erlebnisbad ist mit einem Hotel verbunden, d.h. man kann auch einen Wochenendausflug daraus machen. Allerdings liegt die Betonung hier wirklich auf “Erlebnis”, denn es gibt nur Attraktionen und kein Schwimmbecken, wo man einfach mal Bahnen ziehen kann oder mit den Kindern rumplanschen.

Des weiteren gab es in paar Eigentuemlichkeiten: man geht direkt von der Ticket Lobby DURCH das Bad zu den Umkleidekabinen in denen es KEINE Spinde fuer die Kleidung gibt, nur einen kleinen Spind fuer Wertsachen. Man muss also sein gesamte Kleidung mit ins Bad nehmen und irgendwo auf einem Stuhl plazieren.

Die naechste Sache ist die Anzahl von gut durchgedrillten Life Guards (ca. 3 per Becken und mindestens 1 pro Rutsche). Diese passen ganz genau auf, dass kein Kind rutscht, dass auch nur einen Milimeter unter der Messlatte ist. Und auf dem Schoss der Mama geht natuerlich schon dreimal nicht… Da der Lazy River erst ab 2pm aufmachte (es gab wohl nicht genug Aufpasser and einem Wintertag unter der Woche), wollten wir ins Jaccuzzi oder mal eben im warmen Becken nach draussen schwimmen. Aber auch das durften wir leider nicht, da unsere Kinder noch zu jung waren (erst ab 10 Jahren erlaubt).

Fazit ist leider, dass sich das Bad mit kleinen Kindern (under 6 Jahren) leider kaum rentiert, da man fuer ueber $30 Eintritt pro Person eigentlich nur auf das Kinderbecken beschraenkt ist. Im Sommer gibt es im Freien noch groessere Rutschen, aber da gibt es dann bessere Anlagen…

Wir freuen uns ueber Berichte und Tips, wenn Ihr ein anderes Bad entdeckt haben solltet

Preis: Mo-Do: $27.99 / Fri-So: $32.99

Tip: Ist nicht zu weit von Philadephia entfernt – man koennte den Badespass mit einer Stadtbesichtigung verbinden und einen Wochenendausflug draus machen.

1 Comment

1

joe

December 17th 2012, 9:10 am

"Vielen Dank fuer den Bericht. Wir haben drei Jahre alte Kinder und wuerden sehr gerne mit denen in entsprechende Baeder. Obwohl wir hier schon 6 Jahre wohnen kennen wir nichts adequates."

Leave us a comment!

array(0) { }
top