Ad

Welcome to our 3 Blogs

CityPortraits Blog

Curious who else is living in NYC? We are, too! We feature moms and dads from all walks of life with interesting stories, businesses, and family constellations. See who’s in town, what they love about NYC, and why they stay.

Christine Krabs | Founder of Wortspiele

Name: Christine Krabs

In New York seit: 1998

Anzahl der Kinder? Wann sind die geboren?
2, geboren 2002 und 2004

Ich wohne in:
Prospect Heights, Brooklyn

Beruf(ung):
Diplom-Sozialpädagogin, Montessori-Lehrerin

Mein Business:
Wortspiele, A German Immersion Montessori Preschool & Language Program

Website: www.wortspielebrooklyn.com

Was hat Dich nach New York gebracht?
Die Liebe. Mein Mann ist gebürtiger New Yorker.

Wenn es Dein Beruf war, übst Du ihn noch aus? Wenn nicht, was machst Du jetzt?
Ich bin staatlich anerkannte Diplom-Sozialpädagogin. In Deutschland habe ich allerdings mit Jugendlichen gearbeitet. Hier in NY habe ich eine Ausbildung zur Montessori-Lehrerin/Kindergärtnerin gemacht, und 2004 mein eigenes Sprachprogramm, die Wortspiele, gegründet.

Hast Du eine ausgewogene Work-Life Balance? Tipps für andere Eltern?
Nein, nicht wirklich. Die Arbeit überwiegt. Meine Einteilung funktioniert (mal besser, mal schlechter) für mich selbst und meine Familie, mit unseren Prioritäten und Werten, aber mir scheint, das muss jede Familie für sich selbst herausfinden. Für beides, Arbeit und Familie, gibt es immer viel zu wenig Zeit.

Was liebst Du an New York besonders?
Die Möglichkeiten. Die Vielfalt. Die Energie.

Die Brooklyn Bridge. Den East River, Die Segelschiffe im South Street Seaport, den Hafen (ich bin aus Hamburg)

Carnegie Hall, Central Park,

Den BBG (Brooklyn Botanic Garden)

BAM (Brooklyn Academy of Music)

Was magst Du nicht so gerne oder was nervt Dich an New York oder dem Lebensstil hier?
Potentiell alles, je nach Stimmung und Überforderungsgrad.

Gibt es etwas das Du an Deiner Heimat vermisst?
Meine Familie und meine alten Freunde. Die Nordseeküste. Das Wattenmeer. Eine friesische Teestube. Reetdächer. Plattdeutsch.

Wie viele Sprachen sprechen Deine Kinder?
Fließend zwei (Deutsch und Englisch).

Ist es wichtig für Dich, dass sie Deine Sprache und Kultur kennen? Was tust Du für die Sprachentwicklung?
Ich spreche zuhause deutsch mit meinen Kindern und fahre mit ihnen regelmäßig nach Deutschland, um ihre Großeltern, den Onkel und Cousin zu besuchen.

Was ist Deine liebste Beschäftigung in New York?
Wie überall sonst auch: Spazieren gehen, Lesen, Fahrrad fahren, gut essen und trinken, gerne mit Freunden. Wenn ich mehr Zeit hätte: Theater, Kino, Konzerte

Hast Du einen Tipp für Neuankömmling?  (Nachbarschaft, Shoppen, Restaurants, Aktivität).
In Manhattan mag ich das West Village und die Gegend um Columbia University. Zum Einkaufen in meinem Stadtteil auf jeden Fall:

SAHADI`s MIDDLE EASTERN IMPORTS auf der Atlantic Avenue, und für ausgezeichneten selbstgerösteten Kaffee und Atmosphäre nach alter italienischer Art:

D´AMICO`s (auf der Court Street, in Carroll Gardens)

 

0 Comments

Leave us a comment!

top