HomeCityReviews PostsFor FamiliesMartin Luther King oder “I have a dream” für Kinder

Welcome to our Blog

CityReviews Blog

Martin Luther King oder “I have a dream” für Kinder

Die Kinder freuen sich, endlich schulfrei! Es ist Martin Luther King Tag. Aber warum bekommen wir eigentlich frei? Was feiern wir genau und wer war dieser Martin Luther King Jr.?

Es könnte eigentlich nicht aktueller sein – Gerechtigkeit, Bürgerrechtsbewegungen und (friedliche) Proteste. Für all das hat Martin Luther King im Jahre 1954 bereits gekämpft.

Aber wie erkläre ich Kindern, wofür Martin Luther King steht und warum er so bedeutend für die amerikanische und die Weltgeschichte war und ist?

Zuallererst sollten wir mit der Biographie von Martin Luther King vertraut werden. Am besten geschieht dies durch Bücher. Kinder können sich so in die Rolle hineinversetzen und wenn sie hören, dass dies eine wahre Geschichte ist und es den “Held” wirklich einmal gab, bleibt es noch viel besser in Erinnerung.

“My First Biography: Martin Luther King Jr.” und “I am Martin Luther King Jr.” sind tolle Beispiele für kindgerechte Geschichtsbücher.

Nachdem dem Lesen der Bücher, könnt ihr mit Euren Kindern ein Gespräch führen, dass alle Menschen gleich wertvoll sind, egal welche Haut-, Haar-, Augenfarbe, Sprache und Nation. Ein guter Weg, um das kleineren Kindern zu verdeutlichen, sind Eier. Geht zusammen in den Supermarkt und kauft verschiedenfarbige Eier. Es gibt weiße, hell- und dunkelbraune und manchmal sogar grüne oder blaue Eier genauso wie grössere und kleinere Eier. Doch wenn man sie öffnet, stellen wir fest, dass sie innen alle gleich sind – genauso wie wir Menschen.

Die Buchreihen “My First Biography” und “Ordinary people change the world” bieten zu fast jedem Feiertag und zu vielen berühmten Personen ein Buch. In amerikanischen Kindergärten und Schulen werden diese Bücher viel benutzt, weil die Illustrationen so schön sind und komplizierte Geschichten einfach und Kind gerecht wiedergegeben wird.

Und weil “Diversity” in einer Stadt wie New York ein so wichtiges Thema ist, da nirgendwo anders so viele unterschiedliche Kulturen auf engstem Raum leben, stellen wir Euch hier noch ein paar unserer liebsten Bücher zum diesem Thema vor:

  1. “All Are Welcome” – Penfold & Kaufman 4-8 Jahre

Ein Tag in einer Schule mit ganz vielen unterschiedlichen Kulturen. Und alle werden herzlichst Willkommen geheißen. Dieser “New York Times Bestseller” lehrt Respekt und Offenheit gegenüber unterschiedlichen Kulturen.

  1. “Lovely” – Jess Hong 3-6 Jahre

Wow! Was für eine Darstellung von unterschiedlichen Arten zu Leben. Minimaler Text und sehr aussagekräftige Bilder. Die Autorin arbeitet mit Gegensätzen – beim Gegensatz schwarz und weiß wird eine hellhäutige Frau in schwarzen Gothik Klamotten als Beispiel für schwarz verwendet und eine dunkelhäutige Frau mit weißen Haaren für weiß.

  1. “Marisol McDonald doesn’t match” – Monica Brown 4-8 Jahre

Eine Geschichte, mit der wir “Deutsch-Amerikaner” uns gut vergleichen können. Marisol McDonald ist Peruvianisch-Schottische Amerikanerin und liebt jeden Aspekt in ihrer Kultur. Sie spricht zwei Sprachen (Englisch und Spanisch) und isst anstatt PB&J Sandwiches, PB&J Burritos. Als ihre Freunde ihr sagen, dass sie nicht hineinpasst versucht sie sich anzupassen. Aber glücklich macht sie es trotzdem nicht.

 

 

0 Comments

Leave us a comment!

array(0) { }
top